Die Konzerte des Jahres 2022

Eine subjektive Auswahl der musikalischen und performerischen Höhepunkte des Jahres. Drin und Draussen wurde viel geboten. Alte Bekannte, junges Gemüse, der nächste heiße Scheiß. Hier findet Ihr die Besten vereint, egal ob Festivalbühne, Klub, Laden, Scheune, Keller oder Dachkammer.

[weiterlesen]
Haldern Pop 2022 Nachlese

Der Einführungstext der anderen Festivalbesprechungen hätte hier natürlich auch wieder seine Berechtigung: Zwangspause, Isolation, Entzugserscheinungen, Sozialabbau usw.. Aber umso erfreulicher, dass mal wieder Etwas ging!

[weiterlesen]
Es wurde auch wieder mal Zeit: Desertfest 2022

Die zwei Jahre Lockdown haben schon gewaltig am Nervenkostüm gezerrt. Keine Konzerte, keine Freunde und Bekannte, kein fröhliches Miteinander. Nur Abstand, Homeoffice und Bingewatching. Fast schon unwirklich erschien die Aussicht auf Normalität.

[weiterlesen]
Dominik Eulberg – Avichrom

Ornitologie und Entomologie im Eilzug „Aussterben der Menschheit“. D.E. sucht den Ausweg aus diesem Dilemma – setzt Harmonie gegen Kipppunkte, benutzt Natur- und Tierlaute, zeigt ein Vogel-Gemenge auf dem Cover. …

[weiterlesen]
50x Roskilde 2022

Wie feiert man das Jubiläum einer Party? Vor diesem Dilemma standen die Macher vom Roskilde Festival schon vor zwei Jahren. Dann fiel es zwei Mal aus.

[weiterlesen]
PNG on air – die erste bunte Wurstplatte des Jahres →

Die Herren Nauber, Jensor, Lose und Bass schnetzeln sich durch die schärfsten Platten des Jahreswechsels.
-> Die Playlist vom 27.1.

Kool & The Gang – Perfect Union →

(Omnivore Recordings/Membran)

Drangsal – Exit Strategie →

(Caroline/Universal)

Johnny Cash –  At The Carousel Ballroom →

(BMG Rights Management/Warner)

The Datsuns – Eye To Eye →

(Hellsquad Records)

Konzerttipps für Leipzig und sonstwo →

30.01. Clamm > nbl
01.02. Avec, Oskar Haag > UT
08.02. The Cool Greenhouse > Ilses Erika
08.02. Sun > MB
10.02. Voodoo Jürgens, Euroteuro > Conne Island
11.02. Atlas Bird > nbl
11.02. Flying Moon In Space, Zamilska, Syncboy > UT
15.02. New Candies > MB
16.02. Pascow > Conne Island
17.02. Derya Yıldırım & Grup Şimşek > UT
17.02. Jealous, Lawn Chair > Conne Island
18.02. Pothead > Werk 2
22.02. Haken, Between The Buried And Me > Werk 2
25.02. Preoccupations, Ghost Woman > UT
01.03. Mitch Ryder, Engerling > MB
01.03. We Stood Like Kings vertonen Away > UT
02.03. Düsseldorf Düsterboys > Conne Island
03.03. Brandt Brauer Frick > UT
11.03. Hedvig Mollestad Trio, Space Shuttle > UT
13.03. Alyona Alyona > Werk 2
18.03. Felix Kubin, Új Bala, Karl Marx Stadt ft. Jan Kummer, Rozi Mako, Prell, LXC vs. Zonic
21.03. Long Distance Calling > UT
22.03. Truckfighters > Werk 2
24.03. Meret Becker & The Tiny Teeth > UT
28.03. Shonen Knife > MB
28.03. Dry Cleaning, Dead Finks > UT
31.03. Die Art & Freunde der italienischen Oper > Täubchenthal
04.04. We Are Scientists, Liz Lawrence > Werk 2
14.04. God Is An Astronaut, EF > Werk 2
26.04. Front Line Assembly, Dead Lights, Janosch Moldau > Werk 2
01.05. Kaitlyn Aurelia Smith, Kuoko > UT
07.05. Swallow The Sun, Avatarium & Shores of Null > UT
12.05. Michelle Gurevich > UT
16.05. Surprise Chef > UT
19.05. Lingua Ignota, Midwife > UT
22.05. L.A. Witch > UT